• Videorekorder: Die meisten Einsteigergeräte bieten die Möglichkeit, den DVR an einen Fernseher anzuschließen und die DVR-Aufnahmen mit einem angeschlossenen Videorekorder aufzuzeichnen. </>
  • USB - Einige DVRs werden mit einem USB-Anschluss geliefert. Dies ermöglicht die problemlose Übertragung auf einen PC. Wenn der PC einen CD-Brenner besitzt, können die Aufnahmen einfach auf eine CD gebrannt und die CD an die Polizei übergeben werden.
  • Compact Flash (CF)-Karte: Einige DVRs bieten die Möglichkeit, Aufnahmen auf eine CF-Karte zu übertragen. Die CF-Karte kann dann zur Wiedergabe in einen PC oder Laptop eingesetzt werden.
  • Mit netzwerkfähigen DVRs, deren Aufnahmen über ein Netzwerk oder das Internet auf einem PC betrachtet werden können, können Sie Ihre Aufnahmen direkt auf der Festplatte des PCs speichern. Wenn der PC einen CD-Brenner besitzt, können die Aufnahmen einfach auf eine CD gebrannt und die CD an die Polizei übergeben werden.
  • Herausnehmbare Festplatte: Viele DVRs sind mit herausnehmbaren Festplatten ausgestattet. Die Festplatte wird einfach aus dem DVR-Gerät herausgenommen und der Polizei übergeben. Eine neue Festplatte kann in das DVR-Gerät eingesetzt werden, um mit der Aufzeichnung fortzufahren.
  • CD-Brenner: Die besten DVRs sind mit einem eingebauten CD-Brenner ausgestattet. Dies ermöglicht es Ihnen, Videoaufnahmen einfach auf eine CD zu brennen und die CD an die Polizei zu übergeben.
  • " /> Wie gelangen Ihre Videoaufnahmen vom Langzeitrekorder-Gerät zur Polizei? überwachungskamera - Videoüberwachung

    Videoüberwachung - FAQ - Häufig gestellte Fragen

    Zurück zur FAQ: Videoüberwachung Übersicht > > Videoüberwachung: Langzeitrekorder
    » Videoüberwachung: Langzeitrekorder
    Wie gelangen Ihre Videoaufnahmen vom Langzeitrekorder-Gerät zur Polizei?

    Die Möglichkeit, Videomaterial auf einfache Weise der Polizei zur Verfügung zu stellen, wenn ein Vorfall eingetreten ist, gehört zu den wichtigsten Aufgaben eines DVR-Geräts. Das Videomaterial kann vom DVR auf vielfältige Weisen auf einen anderen Datenträger übertragen werden:

    • Videorekorder: Die meisten Einsteigergeräte bieten die Möglichkeit, den DVR an einen Fernseher anzuschließen und die DVR-Aufnahmen mit einem angeschlossenen Videorekorder aufzuzeichnen. </>
    • USB - Einige DVRs werden mit einem USB-Anschluss geliefert. Dies ermöglicht die problemlose Übertragung auf einen PC. Wenn der PC einen CD-Brenner besitzt, können die Aufnahmen einfach auf eine CD gebrannt und die CD an die Polizei übergeben werden.
    • Compact Flash (CF)-Karte: Einige DVRs bieten die Möglichkeit, Aufnahmen auf eine CF-Karte zu übertragen. Die CF-Karte kann dann zur Wiedergabe in einen PC oder Laptop eingesetzt werden.
    • Mit netzwerkfähigen DVRs, deren Aufnahmen über ein Netzwerk oder das Internet auf einem PC betrachtet werden können, können Sie Ihre Aufnahmen direkt auf der Festplatte des PCs speichern. Wenn der PC einen CD-Brenner besitzt, können die Aufnahmen einfach auf eine CD gebrannt und die CD an die Polizei übergeben werden.
    • Herausnehmbare Festplatte: Viele DVRs sind mit herausnehmbaren Festplatten ausgestattet. Die Festplatte wird einfach aus dem DVR-Gerät herausgenommen und der Polizei übergeben. Eine neue Festplatte kann in das DVR-Gerät eingesetzt werden, um mit der Aufzeichnung fortzufahren.
    • CD-Brenner: Die besten DVRs sind mit einem eingebauten CD-Brenner ausgestattet. Dies ermöglicht es Ihnen, Videoaufnahmen einfach auf eine CD zu brennen und die CD an die Polizei zu übergeben.






    04.23.18
    Datenschutz | AGB's | Impressum | Kontakt
    Parse Time: 0.074s