Videoüberwachung - FAQ - Häufig gestellte Fragen

Zurück zur FAQ: Videoüberwachung Übersicht > > Videoüberwachung: Allgemeines
» Videoüberwachung: Allgemeines
Ich habe ein preisgünstiges Kamerasystem in einem Baumarkt gesehen. Warum sollte ich nicht einfach dieses System kaufen?
Die Videoüberwachungssysteme, die im Einzelhandel verkauft werden, sind nicht mit unserem Produkten vergleichbar. Wir führen nur professionelle Systeme mit eigen entwickleter DSP-Chipsätze von bester Qualität. Unsere Preise sind sehr wettbewerbsfähig und ein ausgebildeter Techniker übernimmt den Support.

Welche Systemkomponenten brauche ich?
Kamera, Objektiv, Halterung, Kabel und Netzadapter sind die Grundkomponenten zur Videoaufnahme und viele kostengünstige Mini-Kamera-Pakete werden bereits mit all diesen Teilen geliefert. Sie können einen Überwachungsmonitor hinzufügen (falls Sie nicht Ihren eigene Fernseher benutzen wollen), Quad-Splitter oder Umschalter bei Verwendung von mehr als einer Kamera, Zeitraffer-Videorekorder, Außengehäuse und andere Accessoires. Oder Sie können sich für ein Drahtlossystem entscheiden um Kabel zu vermeiden. Netzwerkbasierte Web-Kamera-Server sind in der Fernüberwachung über das Internet und aufgrund ihrer Benutzerfreundlichkeit in LAN-oder WAN-Systemen sehr beliebt.

Welche Grundausstattung ist erforderlich?
Überwachungskameras, Digitaler Videorekorder (DVR), RG59U Koaxialkabel, BNC-Anschlüsse, 12 V DC Netzadapter

Wie viel würde ein Videoüberwachungssystem kosten?
Die Kosten für 4 Kameras, ein DVR-Gerät und die Installation können sich im Bereich zwischen 600 Eur und 2000 Eur bewegen. Hier geht’s zu unseren Sonderangeboten.






01.23.18
Datenschutz | AGB's | Impressum | Kontakt
Parse Time: 0.090s