Videoüberwachung - FAQ - Häufig gestellte Fragen

Zurück zur FAQ: Videoüberwachung Übersicht > > Überwachungskamera: Schwenkbare PTZ-Kameras
» Überwachungskamera: Schwenkbare PTZ-Kameras
Kann man mit einer Überwachungskamera mehr als einen Bereich überwachen?
Ja. Der Hauptbeweggrund dafür ist es, eine detaillierte Ansicht einer größeren Fläche zu erhalten. Es gibt Vorrichtungen, mit welchen Überwachungskameras bewegt werden können. Mit diesen können einfache Schwenkbewegungen von links nach rechts („Panning“) bis hin zu solch komplexen Bewegungen wie ein voll steuerbares „PTZ“ (Neigen, Schwenken und Zoon (Pan-Tilt-Zoom), eine Überwachungskamera, die in alle Richtungen bewegt und ein- und ausgezoomt werden kann) erzielt werden. Bei Überwachungskameras gilt es folgendes zu beachten: Je größer die Bildfläche, desto geringer die Details und umgekehrt.

Ein weiterer Vorteil von „Panning“ oder PTZ-Kameras ist, dass eine große Fläche mit wenigen Kameras abgedeckt werden kann und sich somit die Einrichtungskosten reduzieren.

Wann sollte man eine PTZ-Kamera verwenden?
PTZ-Kameras sind wesentlich teurer und daher in der Regel nicht zur Büro- oder Heimanwendung verwendet. Sie kommen am häufigsten in der Gebäudeüberwachung zum Einsatz und sind somit Teil des Equipments, das von Sicherheitspersonal zum Schutz von Betriebsanlagen verwendet wird.

Welche Art von PTZ-Kamera sollte ich verwenden?

Die Auswahl ist groß und vielfältig und von den Systemanforderungen abhängig. Sie haben die Wahl zwischen Montage von oben, seitlicher Montage, 230V AC oder 24V DC uvm.
MONTAGE VON OBEN

  • Vorteil: Es können zwei IR-Lampen seitlich an der PTZ-Kamera montiert werden. Diese dienen als Gegengewicht und ermöglichen Ihnen die Verwendung eines leichteren Neige-/Schwenk-Kopfes.
  • Vorteil: Kompakte Abmessungen.
  • Nachteil: Eingeschränkte Neigefunktion (meist zwischen -45° und 0°) abhängig vom verwendeten Gehäuse.
  • Nachteil: Kann nicht umgedreht werden.

SEITLICHE MONTAGE

  • Vorteil: Kann umgedreht werden.
  • Vorteil: Oft preisgünstiger.
  • Vorteil: Große Neigung (meist zwischen + und -180°)
  • Nachteil: IR-Lampen sind schwierig zu montieren.
  • Nachteil: Im Allgemeinen groß.

Brauche ich eine PTZ-Steuerung?
Neige-, Schwenk- und Zoom-Funktionalität ist unter bestimmten Umständen erforderlich und in der Regel teuer. Es gibt allerdings einige Systeme mit integrierter PTZ-Funktion, die einfach zu installieren, zu warten und steuern sind.

Was sind PTZ-Kameras?

Der Begriff "PTZ" stammt aus dem englischen und ist eine Abkürzung für Pan-Tilt-Zoom was auf deutsch soviel beutet wie"Dreh/Schwenk-Neig-Zoom".

Die PTZ-Kameras sind Dreh-Schwenk/Neig und Zoombar







01.24.18
Datenschutz | AGB's | Impressum | Kontakt
Parse Time: 0.072s