Glossar - Videoüberwachung

Hier finden Sie Erklärungen zu den gebräuchlichsten Begriffen rund um das Thema Videoüberwachung



Stöbern Sie durch unser Glossar, um Informationen zu Begriffen aus dem Bereich der Videoüberwachungstechnik zu erhalten. Wenn Sie Fragen zum Angebot von HitecSecurity haben, besuchen Sie bitte unsere > FAQs .

Das Glossar durchsuchen




N


  • Nachbild
    Eine Veränderung im oder am Bildschirm, die nach Entfernen eines über einen längeren Zeitraum hinweg angezeigten Standbildes als “Schatten” auf dem Bildschirm sichtbar bleibt und dem Standbild entsprechende elektronische Störsignale erzeugt.
  • Nachtsicht
    Nachtsichtkameras gewährleisten gute Sicht auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Um festzustellen, wie dunkel das Aufnahmeumfeld Ihrer Überwachungskamera maximal sein darf, um dennoch erkennbare Bilder zu erhalten, beachten Sie bitte die Luxzahl Ihrer Überwachungskamera. Je niedriger die Luxzahl Ihrer Überwachungskamera, desto besser ist ihre Nachtsichtfähigkeit.
  • Neige- und Schwenkvoreinstellungen
    An der Neige- und Schwenkvorrichtung angebrachte Verfolger ermöglichen den Austausch von Informationen über die horizontale und vertikale Position der Überwachungskamera mit einem Steuermechanismus. Der Steuermechanismus kann wiederum die Einstellungen der Neige- und Schwenkvorrichtung in Sekundenschnelle automatisch an vordefinierte Werte anpassen.
  • Neige- und Schwenkvorrichtung
    Eine Vorrichtung, an die eine Überwachungskamera montiert werden kann um sie entlang ihrer horizontalen Achse (neigen) als auch ihrer vertikalen Achse (schwenken) bewegen zu können.
  • Netzadapter
    Auch Netzteil genannt. Alle Überwachungsgeräte benötigen eine bestimmte Art von Stromzufuhr. Jedes Gerät hat spezielle Anforderungen an die Stromzufuhr (normalerweise 12 Volt und eine bestimmte Mindeststromstärke) Der Netzstrom (in Deutschland) aus der Steckdose kommt, hat 230V AC. Ein Netzadapter wandelt den Wechselstrom in Gleichstrom um und passt die Stromstärke and die entsprechenden Bedürfnisse des Gerätes an. Das Netzteil sollte im Lieferumfang jedes Gerätes enthalten sein und muss daher normalerweise nicht separat hinzugekauft werden.
  • Nicht-Kompositvideo
    Ein Videosignal, das alle Informationen außer Taktpulsinformationen enthält.
  • NTSC
    Abkürzung für “National Television Systems Committee” (Nationales Komitee für Fernsehsysteme). Das US-Komitee, das in Zusammenarbeit mit der Federal Communications Commission (Bundeskommunikationskommission) die heute geltenden Übertragungsstandards für Farbfernsehen in den Vereinigten Staaten entwickelt hat.





06.21.18
Datenschutz | AGB's | Impressum | Kontakt
Parse Time: 0.054s